Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Reiki: 

Der Begriff "Reiki" stammt von den japanischen Worten "rei" (Seele) und "ki" (Lebensenergie) und kann als universale Lebensenergie übersetzt werden. Es ist keine Religion, sondern eine tibetische Energiemedizin. Reiki wird von der WHO als alternative Therapie anerkannt. Eine Reikibehandlung ersetzt keine ärztliche Behandlung, sondern dient als zusätzliche Option. 

 

Eine Reikibehandlung kann unter anderem das eigene Wohlbefinden verbessernÄngste überwinden lernen, Gesundheit erhalten und Selbstheilungskräfte aktivieren. Reiki kann zudem für Entspannung und Konzentration sorgen und Energieblockaden lösen, um die Lebensenergie fliessen zu lassen. Reiki kann in schwierigen Lebenslagen für mentale Unterstützung sorgen. 

 

Alle Lebewesen können mit Reiki behandelt werden. Die therapeutische Energiearbeit wird durch die Hände des Reiki-Gebenden ausgeführt. Durch das Handauflegen eines Reikimeisters fliesst die Energie, teilweise spürbar, durch den Körper. Reiki kann aber auch über Fernbehandlungen stattfinden. 

 

Reiki kann nicht durch das Lesen von Büchern oder das Ansehen von Videos erlernt werden, sondern ausschliesslich über die Einweihungen, also durch Besuche bei einem Reikimeister. 

 

Es gibt verschiedene Grade, mit unterschiedlichen Themeninhalten, die aufeinander aufbauen: 1. Reiki Grad, 2.Reiki Grad, 3.Reiki Grad A und 3. Reiki Grad B. 

Genauere Infos zu den Kursen finden sie unter "Reiki-Kurse".